21 Tage entgiften und abnehmen: Tage 10 bis 13

21 Tage entgiften und abnehmen: Tage 10 bis 13

Jannis Neumann     15. August 2016     0

Halbzeit. Ich fühle mich gut. Am elften Tag gab es die nächste Kalorienerhöhung auf 1600 kcal. Die Energie kommt zurück und auch meine Mahlzeiten werden wieder vielseitiger. 

Wie sich mein Geschmacksinn verändert hat

Eines meiner Ziele des 21-Tages-Plans habe ich bereits erreicht: Mein Geschmackssinn hat sich „regeneriert“. In den 21 Tagen verzichte ich gezielt auf Süßungsmittel, Aromastoffe und Gewürze. 

Der einzige Geschmacksträger sind also die Nahrungsmittel selber und etwas Salz. An ein paar Tagen habe ich etwas Senf und 80%-Fruchtgehalt-Ketchup verwendet.

Warum?

Unser Geschmacksinn kann genauso wie unsere anderen Sinne überreizt werden. Laute Musik schadet unserem Gehör. Wenn wir uns lange an Orten mit unangenehmen Gerüchen aufhalten, gewöhnen wir uns an den Gestank. Wenn wir lange in die Sonne schauen, schadet das unseren Augen…

Unser Geschmacksinn hat den großen Vorteil, dass er sich relativ einfach regenerieren kann. Wir müssen nur eine Zeit lang auf unnatürliche und übertriebene Reize verzichten. 

Heißt: keine verarbeiteten Lebensmittel.

Schon nach kürzester Zeit schmecken dir wieder unverarbeitete, vollwertige Lebensmittel. Mein hohes Kaloriendefizit stärkt diesen Effekt sogar noch. Du kannst dir nicht vorstellen wir lecker Brokkoli schmecken kann, wenn man 760 Kalorien täglich essen darf 😀

In meinem Artikel „warum uns gesundes Essen sche*?e schmeckt“ gehe ich genauer auf dieses Phänomen ein und erkläre das Konzept noch einmal etwas genauer.

Kalorienerhöhung

Langsam nähere ich mich wieder einer normalen Kalorienzufuhr. Rückblickend kann ich jetzt schon mal sagen, dass 760 kcal und zum Teil auch die 1200 kcal wirklich hart waren. 

Das nächste Mal werde ich vermutlich etwas früher mit den Kalorien hochgehen. Die Energie war zwar da, aber der Hunger lenkt eben doch stark von der täglichen Arbeit ab.

Bei so einem hohen Kaloriendefizit sollte man aber trotzdem versuchen über den Tag beschäftigt zu bleiben um den Hunger zu vergessen – sobald nämlich mal etwas Freizeit da ist, meldet sich das Gehirn und sendet Signale zum Essen.

Angelangt bei 1600 kcal, sehen nun auch meine Mahlzeiten wieder etwas ansprechender aus. Hier mal ein kleiner Einblick, was ich so die letzten Tage gegessen habe:

Mein Gewichtsveränderung

  • Tag 10: 70,2 kg
  • Tag 11: 70,1 kg
  • Tag 12: 69,6 kg
  • Tag 13: 70,3 kg
Tage 10 bis 13

Gewichtsverlauf Tag 12 und 13

.

Bleibe auf dem Laufenden.

Trage deine E-Mail ein und erhalte regelmäßig neue Inhalte, sobald sie veröffentlicht werden:

Lerne in nur 5 Lektionen, wie du eine gesunde Ernährungsweise ohne viel Tamtam in deinen Alltag integrierst

  • Lektion 1: Gesundheit beginnt in unseren Köpfen
  • Lektion 2: Makronährstoffe - Die ultimative Anleitung
  • Lektion 3: Mikronährstoffe - Die ultimative Anleitung
  • Lektion 4: Wie du dich schnell und einfach gesünder ernährst
  • Bonus Lektion: Kostenloser Quick-Start-Guide 

Mit der Eintragung deiner E-Mail Adresse erlaubst du es uns, dir interessante Artikel und News aus der Welt der gesunden Ernährung zuzuschicken. Niemals mehr als viermal im Monat und kein Spam! Versprochen. Du kannst dich jederzeit abmelden.

Noch keine Kommentare vorhanden.

Was denkst du?

Lerne in 5 Lektionen, wie du eine gesunde Ernährung einfach in deinen stressigen Alltag integrierst.


Mit der Eintragung deiner E-Mail Adresse erlaubst du es uns, dir interessante Artikel und News aus der Welt der gesunden Ernährung zuzuschicken. Niemals mehr als viermal im Monat und kein Spam! Versprochen. Du kannst dich jederzeit abmelden.

© 2017 by evo | evo-health.de